#31

RE: Große Halle

in Alte Lagerhalle 25.11.2016 13:04
von Ryan Smith | 15 Beiträge | 15 Punkte

War er von sich überzeugt? Nein, er würde wohl eher sagen, dass er ein gesundes Selbstbewusstsein hatte. Keine Selbstüberschätzung und Faith müsste doch eigentlich wissen, dass er eher jemand war, der sich selbst einschätzen konnte, zumindest, was seine Fähigkeiten angingen. Das Vieh war mal außen vor. Dass sie ein gutes Team damals waren, nun das konnten sie beide nicht leugnen, denn das waren sie und das nicht nur im Kampf, aber das sprach Ryan nicht aus. Faith jedoch musste ihm natürlich den Seitenhieb geben. „Das ist lange her und wie oft muss ich mich noch dafür entschuldigen, dass du mir glaubst, dass es mir leidtut?“ Denn mehr als das sagen konnte er nicht. Damals hatten sich ihre Wege getrennt und er war für keinen von Faiths Freunden mehr eine Gefahr gewesen. Doch Faith… nun irgendwie schien sie nicht mehr so eine lockere Art zu haben, sondern zur Spielverderberin geworden zu sein. Woran das lag? Angeblich, seit sie allein arbeitete. Naja, wer es glaubte… Ryan zuckte nur mit den Schultern, was sollte er darauf auch sonderlich sagen? Jedoch schien es so, als hätten die beiden vom gleichen Typ diesen Auftrag bekommen oder den Tipp, je nachdem, wie man es sah. Super… hieß das also, dass der Kerl WOLLTE, dass die beiden aufeinander trafen? Wenn ja, was hatte er davon? Dachte er vielleicht, dass Ryan sich in das Ding verwandeln würde und dann Faith töten würde? Ob sie das jemals rausfinden würden? Wohl kaum.

Schließlich hatte Ryan ihr geholfen, dass sie aus dem Fenster klettern konnte. Tse.. und dann? Dann hatte sie sich verabschiedet. Ob er ihr das abkaufte, dass sie ihn hier allein ließ? Für einen Moment glaubte er dies wirklich, doch dann hatte sich auch schon das Tor geöffnet und erleichtert atmete er aus. Wenigstens war auch er raus. Was sie wohl jetzt machte? Duschen? Ja das war keine schlechte Idee. „Uh… die dreckige Faith muss sich erstmal rein waschen.“ Scherzte er und lachte kurz. „Ich kann dir ja bei den Stellen helfen, wo du nicht selbst rankommst.“ Ja, vielleicht frech, aber sie war es von Ryan nicht anders gewohnt und man musste auch nicht alles ernst nehmen, was der Hunter von sich gab. „Ich werd wohl mal testen, wie gut der Alkohol ist.“ Meinte er schließlich.

@Faith Lehane


nach oben springen

#32

RE: Große Halle

in Alte Lagerhalle 26.11.2016 00:36
von Faith Lehane | 613 Beiträge | 713 Punkte

"Keine Ahnung!" kam es nur knapp von Faith, die mehr oder minder ziemlich angepisst davon war, in der Lagerhalle fest zu stecken und zu allem Überfluss scheinbar auch noch in eine Falle gelockt worden zu sein, weshalb jetzt schleunigst ein Weg nach draußen her musste. Sie fand ihn, in dem sie Ryan als Trittbrett nutzte und so bis an das Fenster kam, in das sie zuvor ein Loch geworfen hatte.
Aber als Spielverderberin ließ sie sich sicher nicht bezeichnen. Der Hunter konnte also von Glück reden, dass er es nicht laut ausgesprochen hatte. Sonst hätte die Jägerin ihn mit Sicherheit in der Halle versauern lassen. Ihren kleinen Scherz, dass sie sich alleine auf den Weg zurück in die Stadt machen wollte, hatte sie dann doch ziemlich schnell aufgeklärt und die Vordertür sozusagen für ihn geöffnet, um auch ihn raus zu lassen. "Früher wärst du alleine die Wand hoch gekommen." stichelte Faith. Hatte er etwa in den Jahren in denen sie sich nicht gesehen hatten, nachgelassen?
"Deine Sprüche waren auch schon mal besser..." kam jetzt eine weitere Spitze von ihr, ehe sie nur noch die Augen verdrehte, als Ryan auch noch hinzu fügte, dass er ihr ja an den Stellen, an die sie selber nicht ran kam, behilflich sein konnte. "Du scheinst vergessen zu haben, wie gelenkig ich bin." meinte die Jägerin mit einem Augenzwinkern, wobei sie sich eine Zigarette zwischen die Lippen steckte. "Oder bist du einfach nur ausgehungert und hast vergessen, wie der Handbetrieb funktioniert?" Wenn er meinte, sie mit zweideutigen Kommentaren ködern zu müssen... das Spiel ließ sich auch wunderbar zu zweit spielen und Faith für ihren Teil war ja nur selten um Worte verlegen. Als er dann aber meinte, er wolle erst einmal austesten wie gut der Alkohol war, schmunzelte Faith. "Die Auswahl ist zwar nicht die Beste, aber dafür sind die Preise hier erschwinglich." erklärte sie und wandte sich jetzt wirklich zum Gehen. Der Weg zurück bis zum Motel war zu Fuß auch noch mal ein gutes Stück und sie wollte dort sein, bevor die Sonne aufging. Zwar war sie kein Vampir, aber da sie nicht davon ausging, heute Nacht noch welchen über den Weg zu laufen, musste sie ja auch keine Ewigkeit mehr damit verbringen, sinnlos durch die Gegen zu laufen. "Wohnst du wieder im Motel?" Da es hier in Cleveland nur ein Motel gab, würden sie dann zwangsläufig wieder Zimmernachbarn sein. Vielleicht nicht die schlechteste Option. Dann klopfte wenigstens niemand an die Zimmerwände, wenn es mal lauter wurde.
@Ryan Smith


nach oben springen

#33

RE: Große Halle

in Alte Lagerhalle 26.11.2016 11:34
von Ryan Smith | 15 Beiträge | 15 Punkte

Naja, wenigstens hatte Faith sich dazu erbarmt ihn doch noch aus dieser Lagerhalle zu lassen. „Ach… ichwollte dir das Gefühl geben, dass ich ohne dich nicht rauskommen würde.“ Behauptete Ry mit einem frechen Grinsen. Aber auch an ihm ging die Zeit nicht spurlos vorbei. Klar, er war sportlich durchtrainiert und hatte Kraft, aber dieses Vieh zerrte an ihm. Dennoch glaubte er, dass er irgendwann schon einen Weg daraus gefunden hätte. Es gab schließlich immer irgendwie eine Lösung. Man musste sie nur finden. „Tja… konnte ja lang nicht mehr an einer geeigneten Person üben.“ Denn er hatte nie wieder so eine Person, wie Faith getroffen. Doch sie schien… naja reifer geworden zu sein. Ry konnte das nicht so richtig erklären, fakt war aber, dass sie wohl beide eigentlich reifer geworden waren, auch wenn man erstmal das nicht von Ryan dachte.

Vergessen, wie gelenkig sie war? Oh nein, das würde er nie vergessen! Die Zeit, die er damals mit Faith verbracht hatte, war einmalig gewesen. Eine Zeit, die er wirklich genossen hatte. „Du weißt doch… ich habs lieber, wenn jemand anderes das für mich erledigt. Schließlich teile ich gern meinen Spaß.“ Okay, reifer? Nein, das glaubte man ehr weniger, obwohl es so war. Aber Ryan hatte eigentlich vor sich in eine Bar zu setzen und was zu trinken. Alkohol war zu seinem besten Freund gewesen. Leider teilte mit ihm keiner diese Leidenschaft, zumindest ließ Ry niemanden wirklich an sich heran. Zumindest auf der Gefühlsebenen. Klar, körperlich war da so einiges los, aber es war nur körperlich, keine Gefühle, kein gar nichts. „Oh gut zu wissen. Schlimmer als in diesem einen Kaff, wo ich war, kann es ja nicht sein.“ Meinte er schmunzelnd. Ob er wieder im Motel wohnte? „Oh nein… ich hab mir ein Luxushaus gegönnt.“ Scherzte er und grinste. „Du kennst mich Faith.“ Kam es dann aber prompt noch, ehe er in Richtung seines Wagens ging. „Was ist. Soll ich dich am Motel absetzen?“ fragte er schließlich und hatte sich wieder zu ihr herumgedreht. „Keine Sorge. Weder wird ich dich fressen, noch verführen im Auto.“

@Faith Lehane


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Connor Reilly
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 20 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 758 Themen und 27159 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: