#1

Storyline

in Storyline&Regeln 30.09.2015 15:14
von Luke Blackhawk" | 3.736 Beiträge | 5164 Punkte

Was bisher geschah...

Nachdem die Menschheit durch die Regierung über die Existenz von Vampiren aufgeklärt wurde und einige Jahre mit ihnen in einer mehr oder weniger friedlichen Co-Existenz zusammengelebt hat, führte genau dieses Wissen beinahe zu einem Krieg, obwohl die Mehrheit der Vampire seit der Entdeckung eines synthetischen Blutersatzes, tatsächlich ohne große Probleme unter den Menschen gelebt hatte. Angefacht durch die Regierung startete eine große Hetzjagd gegen Vampire. Fabriken die diesen Blutersatz produzierten, wurden gezielt zerstört. Dadurch wurde ein großer Stützpfeiler der für das reibungslose Miteinader wichtig war, vernichtet. Viele Vampire verfielen wieder in alte Muster. Menschen starben und natürlich gab es Filmaufnahmen, die zeigten, wie Vampire unschuldige Menschen brutal abschlachteten. Das es in Wahrheit genau umgekehrt war, blieb selbstverständlich geheim. Der Konflikt gipfelte darin, dass ein Vampir den amtierenden Gouverneur von Cleveland, der bei der Hetzjagd gegen die Vampire ganz vorne mit dabei war, den Kopf abschlug. Erst jetzt reagierte auch die Regierung. Im Eilverfahren wurde beschlossen, dass kein Mensch außer einem kleinen Kreis von Wissenschaftlern und speziell ausgebildeten Agenten, mehr von der Existenz der Vampire wissen durfte. So kam ein Mittel zum Einsatz, dass die Erinnerungen der Menschen manipulierte. Getarnt durch eine Massenimpfung, wurde so durch eine Flächendeckende Amnesie das Wissen um Vampire aus dem Gedächtnis der Menschen entfernt und alles ist wieder beim Status Quo.
Die Initiative allerdings treibt auch weiter hin ihr Unwesen. Nun nicht mehr von Vampirsymphatisanten aus der Bevölkerung gestört, machen sie weiterhin Jagd auf sie und andere übernatürliche Wesen, sperren sie ein und führen grausame Forschungen an ihnen durch.
Aber es gibt nach wie vor noch einige Menschen, die nicht der Initiative angehören, die von Vampiren wissen. Der Rat der Wächter und seine Jägerinnen, kämpfen gleich an zwei Fronten. Sie kämpfen gegen Übernatürliche Wesen, die die Regeln verletzen und dagegen, dass die Initiative mit ihren grausamen Machenschaften fortfährt.
Oh und wäre das alles noch nicht genug, gibt es noch eine uralte Macht, die so alt ist, wie das Böse selber. -Das Urböse- Es manipuliert Dämonen, Vampire und andere übernatürliche Wesen, wie auch Menschen für seine Zwecke und geht dabei sehr gerissen vor. Es zeigt sich nur Denjenigen, die es für seine Zwecke manipulieren will und kann dabei die Gestalt jedes Verstorbenen annehmen. Allerdings erzeugt es nur ein Abbild und hat keinen festen Körper. Also, sollte dir deine verstorbene Großmutter plötzlich über den Weg laufen, ist kein Vampir und schlurft auch nicht wie ein Zombie, lauf am Besten so schnell wie möglich in die entgegen gesetzte Richtung davon.
Ihr seht schon, es gibt viele Gründe für die Vampire, Dämonen und Co, gut darauf acht zu geben, dass ihre Existenz nicht zu vielen Menschen bekannt wird...



zuletzt bearbeitet 01.10.2015 19:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Connor Reilly
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied, gestern 17 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 756 Themen und 27057 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lilliana Morgan