#1

Spielbare Wesen

in Listen & Wesensbeschreibungen 01.10.2015 03:18
von Alexis Lacroix | 4.797 Beiträge | 6865 Punkte

Unsere spielbaren Wesen


Die Liste kann sich immer mal wieder ändern, wenn wir zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht noch weitere Wesen aufnehmen.

Dämonen


➧Dämonen haben ein menschliches Aussehen und können auch menschliche Nahrung zu sich nehmen. Wenn sie ihre Kräfte einsetzten, wechselt sich ihre Augenfarbe in ein Schwarz, jedoch kann das auch durch negative Gefühle passieren. Es gibt Halbdämonen und reine Dämonen. Natürlich sind Halbdämonen weniger stark als reine Dämonen und werden mehr von ihrer menschlichen Seite beeinflusst. Sie sind eher selten durch und durch böse, da sie eine Seele besitzen. Reine Dämonen besitzen keine Seele.
➧Jeder Dämon, ob rein oder halb kann zwei Kräfte besitzen.
Einen reinen Dämon kann man nur durch Hexerei oder eine Athame vernichten. Ein Halbdämon jedoch kann durch das töten seiner menschlichen Seite sterben, aber auch durch eine Athame oder Hexerei, was dann seine dämonische Seite betrifft.

Hexen


➧Unsere Hexen und Hexer können sowohl von Geburt an Magische Fähigkeiten besitzten, die sie zum Beispiel per Gedanken steuern, oder durch eine Handbewegung auslösen können, oder aber, sie erlernen Magie über Sprüche und Tränke, Elexiere und Kräuter die sie selber herstellen. Keine unserer Hexen oder Hexer sollte zu viele Fähigkeiten besitzen. Entscheidet euch, wenn ihr von Geburt an über Magische Kräfte verfügt für maximal drei aktive Kräfte. Für die jenigen von euch, die durch reine Neugierde zur Magie gekommen sind, gilt vorerst eine Begrenzung von 5 Sprüchen. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Menschen


➧Zu den normalen Menschen muss denke ich mal nicht sooo unendlich viel gesagt werden^^ Sie sind wie du und ich. Die Menschen hier bei uns im Forum wissen nicht mehr, dass es Vampire gibt, da ein Stoff der von der Regierung entwickelt wurde, ihr Gedächtnis ausgelöscht hat, was Vampire betrifft (Siehe Storyline). Ob ein Mensch dieser Pflichtimpfung entkommen ist, oder nicht bleibt jedem selbst überlassen.
➧Müssen selbstverständlich Essen, trinken und schlafen.
Blut von Vampiren hat in kleinen Mengen eine heilende Wirkung. Trinkt ein Mensch das Blut eines Vampirs allerdings zu oft oder in zu großen Dosen, so kann es, muss er darauf verzichten, zu Entzugserscheinungen kommen, wie bei anderen Drogen auch. Ausserdem kann es passieren, das daraufhin seine Sinne für einige Zeit stärker werden.
➧Schwangerschaften sind hier im Forum für Menschen nur in Ausnahmefällen erlaubt.
Wollt ihr euch wandeln lassen (Werwolf oder Vampir), sprecht auch das bitte vorher mit dem Team ab.
Als Menschen seit ihr den anderen Wesen (leider) immer unterlegen, da ihr nun mal keinerlei Superkräfte besitzt. Eine Ausnahme bilden die weiblichen Jägerinnen, die schon bei ihrer Geburt berufen wurden.



Werwölfe

➧Werwölfe sind im Grunde ganz normale Menschen, die allerdings eine Besonderheit haben. Bei Vollmond verwandeln sie sich in riesengroße Wölfe. Dies geschieht in der Nacht vor dem Vollmond, in der Vollmondnacht selber (hier ist der Werwolf am aggressivsten) und in der Nacht nach Vollmond.
➧Ein Werwolf kann während der ersten Male nichts gegen seine Verwandlung unternehmen.
➧Bei der Verwandlung erleidet er große Schmerzen und verliert die Kontrolle über seine Handlungen.
Nach der Rückverwandlung kann er sich an nichts mehr erinnern, was er als Wolf getan hat.
➧Einzige Möglichkeit für ihn als Wolf die Kontrolle über sein Handeln zu behalten ist es, wenn er eine Hexe findet, die ihm ein/ein Elexier/Trank braut, der es ihm ermöglicht sich ruhig irgendwo zurück zu ziehen.
➧Nur durch den Biss eines verwandelten Wolfs wird ein Mensch zum Werwolf. Diese Fähigkeit ist nicht vererbbar. Werwölfe können sich sowohl in der Form eines Wolfes, als auch als Mensch gegenseitig erkennen (riechen).
➧Als Mensch besitzt er keine außergewöhnlichen Fähigkeiten. Es kann allerdings sein, dass er je näher der Vollmond kommt, nervöser und reizbarer wird. Außerdem verfügen Werwölfe über einen erhöhten Stoffwechsel. Das heißt, sie müssen deutlich mehr essen, als normale Menschen und auch ihre Körpertemperatur ist etwas höher.
➧Für wenige und mental sehr starke Personen, ist es möglich, mit der Zeit eine Kontrolle über die Verwandlungen zu erlangen. Je mehr er trainiert, je besser gelingt es ihm. In wenigen Fällen ist es sogar möglich, dass eine Verwandlung auch an Tagen ohne Vollmond möglich ist.

Stärken
➧Ein Werwolf verfügt über gesteigerte Wahrnehmung, Geruchssinn, Sehsinn und Gehör sind während seiner Verwandlung deutlich besser ausgeprägt.
➧Während seiner Verwandlung ist der Werwolf stärker und schneller als ein normaler Mensch. Gleichzusetzen mit der Stärke der Vampire.
➧Wunden, sofern sie nicht durch Silber zugefügt wurden, heilen deutlich schneller als beim Menschen

Schwächen
➧Ein Werwolf reagiert allergisch auf Silber. Wird er durch Silberkugeln verwundet, so heilen diese Wunden nur sehr langsam und bleiben auch in seiner menschlichen Gestalt erhalten.
➧Trifft eine Silberkugel sein Herz, führt es direkt zum Tod, ansonsten wirkt Silber bei einem Werwolf wie ein Gift, dass ihn nach und nach schwächt.

Vampire


➧Vampire Können nicht ins Sonnenlicht gehen, aber sie können sich am Tag überall da aufhalten, wo keine Sonne hinkommt (z.B. Schatten, in Gebäuden etc).
➧Schmuck wie z.B. Ringe, Ketten oder Amulette sind bei uns verboten.
➧Sie haben die Wahl zwischen drei Ernährungsformen, wobei diese natürlich auch untereinander gemischt werden können.
-Menschliches Blut,
-Synthetisches Blut
-Tierblut.
➧Unsere Vampire werden stärker je älter sie werden.
➧Sie können Menschen hypnotisieren und damit beeinflussen.
➧Unabhängig von ihrer Ernährungsform behalten unsere Vampire ihre natürliche Augenfarbe, die sie bereits als Mensch hatten.
➧Wurde ein Vampir in das Haus eines Menschen eingeladen und dieser widerruft diese Einladung, so muss der Vampir das Haus direkt in seinem nächsten Post verlassen.
➧Vampire sind nicht in der Lage einen Werwolf in seiner menschlichen Form direkt als diesen zu erkennen. Sie können es höchstens erahnen.
➧Die Bindung zwischen einem Vampir und seinem Macher/ Erschaffer ist sehr eng. Sie können die Anwesenheit des anderen spüren.
➧Der Macher/Erschaffer kann seinem Abkömmling Befehle erteilen, denen sich dieser dann nicht entziehen kann.
➧Ein Macher/Erschaffer kann die Bindung zu seinem Abkömmling jeder Zeit mit dem Satz "Als dein Macher gebe ich dich frei"  durchtrennen. Dann besteht die Verbindung nicht mehr und der Abkömmling kann tun und lassen was er will. Jedoch ist das für den Abkömmling, wenn er den seinem Erschaffer sehr nah war, sehr schmerzhaft.
➧Ein Vampir kann einen Menschen mit seinem Blut heilen, jedoch nicht an sich binden.
➧Nimmt ein Mensch das Blut eines Vampirs über eine längere Zeit zu sich, entsteht eine Abhängigkeit. Diese Abhängigkeit kann mit der von harten Drogen (Heroin u.Ä.) verglichen werden. Ebenso schlimm sind die Entzugserscheinungen, wenn der Mensch kein Vampirblut mehr zu sich nimmt.

Stärken
➧Alle Vampire verfügen über übermenschliche Stärke und Schnelligkeit. Hier gilt, je älter der Vampir, je stärker ist er. So dürfte ein 200 Jahre alter Vampir Schwierigkeiten haben, sich im Kampf gegen einen Vampir zu wehren, der doppelt so alt ist.
➧Ihre Sinne sind deutlich besser entwickelt, als die der Menschen. Sie hören und riechen besser als Menschen und auch ihre Augen sind besser. Sie sehen bei Nacht so gut wie ein Mensch am Tag.

Schwächen
➧Holzpflöcke/-kugeln, verletzten den Körper stark und die Wunde regeneriert sich nur langsam. Trifft das Holz das Herz, stirbt der Vampir.
➧Silber kann genutzt werden um einen Vampir zu bändigen und festzuhalten. Silber brennt sich regelrecht die Haut ein und wirkt ätzend. Wunden die durch Silbern zugefügt wurden, heilen deutlich langsamer.
➧Weihwasser. Es verätzt die Haut und ist extrem schmerzhaft, tötet den Vampir im Normalfall aber nicht; außer er trinkt es in großen Mengen.
➧Wunden die von Werwölfen zugefügt werden, sind sehr schmerzhaft, heilen langsam, töten aber nicht. Die betroffenen Körperteile bleiben für einige Zeit gelähmt bzw. stark eingeschränkt in ihrer Bewegungsfähigkeit.
➧Sonnenlicht verbrennt den Körper. Ist ein Vampir direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt und kann sich nicht schnell genug an einen schattigen Ort flüchten, stirbt er und zerfällt zu Staub.
➧Das Gleiche gilt für Kugeln aus UV-Licht. Sie schädigen den Vampir stark und er braucht lange um sich von einer solchen Verletzung zu erholen.

Hybride


➧Hybriden sind Halbwesen. Sie bestehen aus zwei Verschiedenen Wesensarten.
➧Bei unseren Hybriden solltet ihr immer darauf achten, dass ein Elternteil menschlicher Abstammung ist. Allerdings werden Hybriden nie so stark sein, wie zum Beispiel ein reiner Dämon, oder Vampir, auch wenn sie einige der typischen Eigenschaften annehmen.
➧Wollt ihr einen Vampir-Hybrid spielen, muss die Mutter ein Mensch sein. Denn wird man zum Vampir, kommt der ganze Kreislauf zum Stillstand. Der Körper einer Vampirin wäre also nicht in der Lage ein Kind zur Welt zu bringen, außer sie opfert ihre eigene Existenz dafür und vernichtet sich selber.

Mögliche Kombinationen für Hybride
-Werwolf/Mensch (schließt auch Jägerinnen und Hexen ein)
-Werwolf/Dämon
-Werwolf/Vampir
-Vampir/Mensch (schließt auch Jägerinnen und Hexen ein)
-Vampir/Dämon
-Dämon/Mensch (schließt auch Jägerinnen und Hexen ein)


zuletzt bearbeitet 30.05.2016 19:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Connor Reilly
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 757 Themen und 27158 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: